Smart Home Lexikon

Willkommen im Smart Home Lexikon von CASAIO.

Präsenzmelder

Präsenzmelder können als genauere Version eines Bewegungsmelders gesehen werden. Sie erkennen kleinste Bewegungen und ermöglichen die Erfassung von Personen, die sich kaum im Raum bewegen.

Push Benachrichtigung

Push Benachrichtigungen werden direkt auf das Smartphone geschickt und angezeigt, ohne dass eine App dafür geöffnet sein muss.

Im Smart Home kann dadurch der Bewohner über wichtige Ereignisse informiert werden.

Folgende Ereignisse sind denkbar:

  • Störungsmeldungen
  • Wartungs-Erinnerungen (z.B Staubfilter)
  • Sicherheitsmeldungen (z.B wenn Fensterkontakte auslösen)
  • Statusmeldungen (z.B Waschmaschine, Geschirrspüler)
  • Regenwarnung (z.B wenn Dachfenster geöffnet sind)

Quad Client

Eine Visualisierung, welche vom HomeServer der Firma GIRA bereitgestellt wird. Neben den gängigen Funktionen wie Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung etc. bietet Sie eine unkomplizierte Integration von Kameras und Diagrammen. Entwickler können eigene Funktionen und PlugIns für den QuadClient programmieren. Der Quad Client läuft auf Windows, iOS und Android.

RCD (ehem. FI)

Früher war der RCD (engl. Residual Current Device) als Fehlerstrom-Schutzschalter (kurz FI) bekannt.

Der RCD verhindert gefährliche Fehlerströme gegen Erde und schützt so Leben.

Eine besondere Form des RCD ist der RCBO oder auch früher als FI/LS bekannt.

Dies ist ein Leitungs-Schutzschalter, kombiniert mit einem Fehlerstrom-Schutzschalter.

Reihenklemme

Diese Klemmen werden auf der Hutschiene montiert. Auf den Reihenklemmen werden alle abgehenden und kommenden Leitungen aufgelegt.

Ab der Reihenklemme beginnt die interne Schaltschrankverkabelung.

Remanentspeicher

Informationen werden dauerhaft gespeichert und sind nach Neustart wieder verfügbar.

Zum Beispiel können die Zustände von Kommunikationsobjekten im GIRA HomerServer remanent gespeichert werden, so dass diese Zustände nach einem Neustart erhalten bleiben.

Router

Ein sogenanntes Layer-3 Gerät in der Netzwerktechnik. Er ist für die Kommunikation zwischen verschiedenen Netzwerkbereichen zuständig. Dies kann zum Beispiel die Kommunikation zwischen einem Gerät aus dem Heimnetzwerk und dem World Wide Web darstellen. Aber auch für die Kommunikation zwischen verschiedenen Subnetzen ist ein Router zuständig. Router gibt es entweder als Stand-alone Variante, oder aber…

Scanfehler

Ein Scanfehler tritt auf, wenn Gruppenadressen nicht abgefragt werden können. Mögliche Ursache kann eine fehlerhafte Verbindung auf den KNX Bus oder ein nicht gesetztes Lese-Flag sein.

Schutzleiter

Der Schutzleiter ist in Deutschland immer ohne Ausnahme in Grün/Gelb ausgeführt.

Dieser Leiter dient dazu, im Fehlerfall z.B. ein leitfähiges und berührbares Gehäuse auf Erdpotential zu halten.

Damit wird ein Stromfluss durch den menschlichen Körper verringert oder sogar verhindert.

Sicherungsautomat

Der Leitungs-Schutzschalter (auch als Sicherung, Sicherungsautomat bekannt) ist ein Schutzschalter, welche die verlegte Leitung vor zu hohen Strömen schützt.

Dieser Sicherungsautomat ist meistens im Elektroverteiler vorzufinden.

Ein Sicherungsautomat weißt eine Auslösecharakteristik, sowie dem dazugehörigen Auslösestrom auf, z.B. B16 à Auslösecharakteristik B, Auslösestrom 16A.

Single-Stereo-Lautsprecher

Single-Stereo-Lautsprecher ermöglichen eine Wiedergabe des linken und rechten Verstärkerkanals über einen einzelnen Lautsprecher. Dies funktioniert mittels zwei Hochtönern für je den linken und rechten Kanal. Die Tieftöner hingegen sind meist mit einer Doppelschwingspule – Dual Voice Coil (DVC) ausgestattet, um die linken und rechten Signale in eine gemeinsame Schallenergie zu wandeln. Diese Art von Lautsprechern…

SMI

Steht für „Standard Motor Interface“ und bezeichnet einen Standard zur Steuerung von Sonnenschutzantrieben (Jalousiemotoren, Rollladenmotoren etc.).

SMI erlaubt das präzise Anfahren von Positionen sowie eine genaue Rückmeldung der aktuellen Position. Es können parallel bis zu 8 Antriebe verbunden werden.

Dank KNX fähigen SMI Aktoren können die Antriebe problemlos in die Hausautomation integriert werden.

Statusobjekt

Statusobjekte dienen dazu, den Status abzubilden. Beispielsweise kann ein Aktor den aktuellen Schaltzustand eines Kanals ausgeben. Dies kann für Visualisierungen nützlich sein, um dort den aktuellen Zustand abzubilden.

Switch

Ein sogenanntes Layer-2 Gerät in der Netzwerktechnik. Ein Switch sorgt dafür, dass Hosts im Heimnetzwerk miteinander kommunizieren können. Dabei merkt sich der Switch, welche Hosts mit welchem Port des Switches verbunden sind. Kommt ein Datenpaket im Switch an, analysiert dieser die MAC Adresse des Ziel-Hosts und leitet das Paket an den entsprechenden Port weiter. Es…

Szene

Mit Hilfe einer Szene lassen sich viele verschiedene Gewerke, wie zum Beispiel Beleuchtung oder Beschattung, mit einem Befehl gleichzeitig beeinflussen.

Eine Szene „TV schauen“ könnte beispielsweise bewirken, dass alle Lichter im Raum gedimmt werden und die Jalousien herunterfahren.

Tastsensor

Ein Schalter / Lichtschalter, meistens in der Wand verbaut mit Hilfe einer Unterputzdose.

MIt einem Tastsensor lassen sich viele Funktionen im Haus Steuern.

  • Beleuchtung
  • Beschattung (Jalousie, Rollladen etc.)
  • Heizung
  • Szenen

Manche Tastsensoren besitzen LEDs, welche den Status von beliebigen Objekten anzeigen können.

Transponder

Ein Transponder speichert Informationen und gibt diese bei einer Leseanfrage aus. Es wird zwischen aktiven und passiven Transpondern unterschieden. Passive Transponder benötigen keine eigene Stromversorgung und basieren meistens auf der RFID Technik. Ein Lesegerät stellt beim Lesevorgang die benötigte Energie zur Verfügung. RFID Transponder werden auch RFID Tags genannt. RFID Tags werden beispielsweise für den…

Unsichtbarer Lautsprecher

Ein Lautsprecher welcher komplett unsichtbar in der Wand verschwindet.

Die Abdeckung der Lautsprecher besitzt eine Oberfläche, welche die einer Trockenbauwand (Gipskarton) stark ähnelt.

Der Lautsprecher wird einfach mit in die Wand verputzt. Daraufhin kann die Wand (und der Lautsprecher) gestrichen oder tapeziert werden.