Anwesenheitssimulation

Auch wenn sich keine Personen im Haus befinden, gaukelt ein System durch verschiedenste Aktionen eine Anwesenheit vor. Hierfür gibt es unterschiedliche Funktionsarten: Im einfachsten Fall werden per Zufallsprinzip innerhalb vorgegebener Zeitspannen Lichter und/oder Jalousien angesteuert. Komplexere Systeme erlauben eine Aufzeichnung aller Zustände im Haus über einen Tagesverlaufs. Diese Aufzeichnung wird bei Abwesenheit abgespielt. Weiter bieten…

Details

Applikation

Eine Applikation spiegelt ein Gerät in der ETS wieder. Man könnte eine Applikation auch als Treiber bezeichnen. Möchte man beispielsweise einen Aktor in das ETS Projekt einfügen, muss zunächst die passende Applikation für dieses Gerät auf der Herstellerseite heruntergeladen werden. In der ETS5 kann die Applikation auch direkt in der Online Datenbank gefunden werden. Dank…

Details

Busankoppler

Ein Busankoppler bildet die Schnittstelle zwischen dem KNX Bus und einem Gerät, wie zum Beispiel Bewegungsmelder, Taster oder Info-Display. Viele Geräte haben bereits einen Busankoppler integriert, so dass keine zusätzliche Hardware nötig ist (Daran zu erkennen dass das Gerät eine KNX Klemme besitzt). Auf einen Busankoppler wird das jeweilige Gerät einfach aufgesteckt. Die Kommunikation erfolgt…

Busklemme

Busklemmen sind im KNX Bereich rot-schwarz. Rot ist Plus, Schwarz ist Minus. Auf der Unterseite besitzen sie 2 Löcher; auf der Vorderseite vier. Mit Hilfe der beiden Löcher auf der Unterseite lassen sich die Busklemmen auf KNX Klemmen aufstecken. Dank Führungsschienen an der Seite ist ein falsches Aufstecken nicht möglich. In die 4 Löcher auf…

Flags

Flags bestimmen, welche Rechte ein Kommunikationsobjekt (KO) hat. Folgende Flags gibt es: K-Flag (Kommunikation): Wenn dieser Flag nicht gesetzt ist, dann kann das KO weder lesen noch schreiben. Muss also immer gesetzt sein. L-Flag (Lesen): Das KO antwortet auf Lese-Anfragen (Statusabfrage). S-Flag (Schreiben): Das KO kann beschrieben werden Ü-Flag (Übertragen): Das KO darf auf den…

Kommunikationsobjekt

Jedes KNX Gerät besitzt Kommunikationsobjekte (z.B Taste 1 – Ausgang Schalten; oder Ausgang Temperatur). Diese Kommunikationsobjekte werden mit Gruppenadressen verknüpft, so dass die Information der Kommunikationsobjekte auf die Gruppenadresse geschrieben wird. Diese Gruppenadresse kann wiederum mit einem Kommunikationsobjekt eines anderen Gerätes verknüpft werden (z.B Aktor Kanal A Schalten). Kommunikationsobjekte können je nach Gerätetyp und Objekt…

Linienkoppler / Linienverstärker

Ein Linienkoppler verbindet zwei KNX Linien miteinander. Jede Linie benötigt dabei eine eigene Busspannungsversorgung. Ein Linienverstärker verstärk eine Linie. Pro Linie sollten nur 64 Geräte mit einer Busspannungsversorgung versorgt werden. Setzt man einen Linienverstärker und eine weitere Busspannungsversorgung ein, können weitere 64 Geräte auf diese Linie gesetzt werden. Maximal können aber nur 4 Linienverstärker pro…

Szene

Mit Hilfe einer Szene lassen sich viele verschiedene Gewerke, wie zum Beispiel Beleuchtung oder Beschattung, mit einem Befehl gleichzeitig beeinflussen.

Eine Szene „TV schauen“ könnte beispielsweise bewirken, dass alle Lichter im Raum gedimmt werden und die Jalousien herunterfahren.

Tastsensor

Ein Schalter / Lichtschalter, meistens in der Wand verbaut mit Hilfe einer Unterputzdose.

MIt einem Tastsensor lassen sich viele Funktionen im Haus Steuern.

  • Beleuchtung
  • Beschattung (Jalousie, Rollladen etc.)
  • Heizung
  • Szenen

Manche Tastsensoren besitzen LEDs, welche den Status von beliebigen Objekten anzeigen können.